bayrisch  deutsch  english
… kleinere Gläser, beim Mann mittrinken und dann den Mann nach Hause fahren: Frau erkennt sich wieder? Wie also ist die gesellschaftliche Akzeptanz, wenn Frau anstatt Prosecco an der Bar ein Bier bestellt? Antwort: Alte Rollenklischees einfach über Bord werfen!
Trotz der Tatsache, dass bereits im alten Ägypten bis ins frühe Mittelalter hinein das Bierbrauen absolute Frauensache war, ist es verwunderlich, dass so wenige Frauen den Bezug zu Bier für sich erschliessen können. Mein Anliegen ist es, über meine Kurse das Produkt Bier auch den Frauen näher zu bringen. right
Hildegard von Bingen hat als erste über die beruhigende und stabilisierende Wirkung von Hopfen im Bier geschrieben und Martin Luther liess sich sein Lieblingsbier immer von seiner Ehefrau Katharina von Bora brauen und nachschicken. Heute brauen überwiegend die Männer Bier und die Frauen dürfen es trinken – das ist „Gleichberechtigung“ mit umgekehrten Vorzeichen! left

BIERTRINKEN? NICHT NUR MÄNNERSACHE“

MITGLIED IM
VERBAND DER
BIERSOMMELIERE